Aktuelle Events & Termine

Bitte fragen Sie bei dem Veranstalter nach, ob und unter welchen Corona-Schutzmaßnahmen die Veranstaltungen stattfinden.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vergangene Events & Termine

Kindertheaterveranstaltung

Liebe Kindertheaterbesucher/innen,
mit dieser Broschüre präsentiert das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion
Aachen das neue Kindertheaterprogramm 2020 für Monschau, Roetgen
und Simmerath.
Junge Zuschauer/innen ab 4 Jahren sollen hiermit schon früh an unterschiedliche
Formen des Kindertheaters und damit an kulturelle Angebote in kindgerechter
Form herangeführt werden. Dabei wählt das Veranstaltungsteam eine bunte Mischung
aus professionellem Schauspiel, Clownerie, Figurentheater, Musik- sowie
Mitmachprogrammen aus, wie z.B. „Das kleine Ich-bin-Ich“ nach dem Kinderbuch-
Klassiker von Mira Lobe und Susi Weigel als Kindermusical durch den Kindermusiker
Martin Hörster aus Dortmund.
In Kooperation mit der Stadt Monschau finden alle sieben Aufführungen
jeweils freitags, 15.30 Uhr, in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums Monschau,
Walter-Scheibler-Str. 51, 52156 Monschau (Auf der Haag), statt.
Der Eintrittspreis für Tagesbesucher/innen beträgt 4,00 € pro Person. In begrenzter
Stückzahl sind für die gesamte Spielzeit von 7 Theateraufführungen Familienoder
Einzel – Abonnements zu reduzierten Preisen erhältlich. Diese betragen für
ein Familien-Abo (bis zu 5 Personen) 42,50 € und für ein Einzel-Abo 19,50 €.
Sofern Sie ein Abo wünschen, können Sie den Bestellcoupon im hinteren Teil des
Programmheftes nutzen und ausgefüllt senden an:
StädteRegion Aachen, Amt 51.2 - z.Hd. Frau Skrabal, 52090 Aachen
Tagesbesucher/innen werden gebeten, unbedingt eine vorherige Kartenreservierung
bei Frau Skrabal vorzunehmen. Sie erreichen Frau Skrabal telefonisch unter
0241 / 5198 – 5155, Email christine.skrabal@staedteregion-aachen.de.
Frau Skrabal ist gerne auch Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen oder Anregungen
rund um die Kindertheaterreihe. Das Veranstaltungsteam freut sich über Ihre
Rückmeldungen zu den einzelnen Vorstellungen, die bei der weiteren Auswahl
von Theaterstücken und Künstler/innen berücksichtigt werden. Dazu wird gebeten,
die an der Theaterkasse ausliegenden Bewertungskarten auszufüllen.
Bitte beachten Sie:
• Die Altersangaben beim jeweiligen Theaterstück und überlassen Sie die vorderen
Plätze den Kindern!
• Die volle Aufmerksamkeit gilt den Künstler/innen auf der Bühne! Vermeiden Sie
bitte Störungen!
• Kurzfristige Programm- und Spielortänderungen vorbehalten! Diese werden
rechtzeitig in der örtlichen Presse und auf der Internetseite der StädteRegion
Aachen veröffentlicht unter: www.staedteregion-aachen.de/jugendamt (Rubrik:
„Aktuelles“).
Das Veranstaltungsteam wünscht allen kleinen und großen Theaterbesuchern/
innen viel Spaß und Freude beim Zuschauen und Mitmachen!


Jake Suleman & Friends

Urige Pub-Kultur, handgemachte Livemusik, gesellige Stimmung und gutes Bier – das Dubliner Temple Bar Viertel versprüht für Touristen und Einheimische einen eigenen Charme.

Wem der Weg auf die grüne Insel zu weit ist, der erlebt ihn an zwei Abenden in der Markthalle Monschau.

Unter dem Titel „Jake Suleman and Friends“ lädt die Eventagentur „Anytime GmbH“ bei einer außergewöhnlichen Konzertreihe am St. Patrick´s Wochenende, dem 13. und 14. März 2020, im dritten Jahr in Folge zu unvergesslichen Erlebnissen ein.

So verzaubert Namensgeber und Songwriter Jake Suleman sein Publikum mit einer fein  abgestimmten Mischung aus unterschiedlichen Stilen. Seine Einflüsse zieht der virtuose Gitarrist und Sänger unter anderem aus Rock und Jazz sowie aus orchestraler Musik und den Ursprüngen des Blues.

Ein außergewöhnlich talentierter Geiger ist Padraig O’Neill. Er hat bereits bei zahlreichen Konzerten und Festivals aufgespielt – darunter mit Gavin Jamens, Comhaltas, Gaelforce und Celtic Legends. Als 9-facher All Ireland Champion Fiddle Player begeistert er sein Publikum. Wer Padraig dieses Mal bei seinem Auftritt begleitet ist noch ein Geheimnis. Nur so viel sei gesagt, er ist ein Urgestein in Irlands Musikszene.

Unterstützt werden diese Musiker durch Kadan Hanlyn. Viele bezeichnen Ihn als einen der talentiertesten neunen Sterne am Himmel von Dublins Temple Bar Bezirk.

Als Gastmusiker freuen wir uns auf Ross McGuire, Singer/Songwriter aus Glasgow, Schottland. Wir stießen auf diesen bemerkenswerten jungen Mann bei einem Streifzug durch die Straßen Glasgows und sofort war klar, dass wir ihn auf unsere Bühne bringen müssen. Ireland meets Scotland sozusagen!

Irish music, non irish music, old music, new music …. all kinds of music ist wieder das Thema für diese beiden atemberaubenden Abende mit einigen der gefragtesten Musikern aus Temple Bar, Dublin!

Name:          Jake Suleman & Friends – Stars from Temple Bar, Dublin

Datum:        13. und 14.03.2020

Ort:               Markthalle Monschau - Monschau

Beginn        jeweils um 19:00 Uhr - Einlass ab 18:00 Uhr -

Ende:           ca. 23:00 Uhr

Karten zum Preis von 22,50 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr können ab sofort online unter

www.anytime-live.de und www.eventim.de

erworben werden.

Daneben erhalten Sie Karten in den folgenden Filialen von Matthias Kaulard Optik + Akustik:

-       Boxgraben 95, Aachen

-       Prämienstr. 19, Walheim

-       Bundesstraße 124, Roetgen

-       Robert-Koch-Str. 6, Simmerath

-       Ellerstraße 7, Brand

Veranstalter ist die Anytime GmbH aus Aachen.

www.anytime-live.de


Kino by Weiss

Komödie
Piffl Medien · FRA · 2019
Regie: Louis-Julien Petit
Schauspieler: Audrey Lamy, Corinne Masiero, Noémie Lvovsky

----------------------------------------------------------------------------

Nach einer kommunalen Entscheidung wird das „L’Envol“, eine Einrichtung für obdachlose Frauen, geschlossen. Audrey die Leiterin, gilt den Obdachlosen gegenüber als zu weich. Die bedürftigen Damen, die sich aus Scham Tarnnamen wie „Edith Piaf“ oder „Ladi Di“ geben, sind zutiefst betroffen. Den Sozialarbeiterinnen Manu, Audrey, Hélène und Angélique bleiben jetzt nur noch drei Monate, um die betreuten Frauen trotz dessen wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Die unscheinbaren Aussätzigen der Gesellschaft erlangen so durch Fleiß und Humor nach und nach ihre Schönheit und ihre Würde zurück...

---------------------------------------------------------------------------

Tickets online: www.weiss-xtra.de

Im Hause Weiss: Hans-Georg-Weiss-Str. 7, 52156 Monschau, montags - freitags von 8 - 16 Uhr

Eintritt: Loge 7 Euro, Rang 5 Euro (*)

* zzgl. Vorverkaufsgebühr 0,50 Euro pro Filmreservierung !

Einlass ab 19.00 Uhr

 --------------------------------------------------------------------------

Spannend, lustig, mitreißend, gefühlvoll, dramatisch… Beste Unterhaltung in besonderer Atmosphäre bieten wir von Oktober bis März im Druckereimuseum Weiss. Ob Komödien, Dramen und Dokumentationen am Donnerstagabend oder Kinder- und Familienfi lme am Sonntagnachmittag… es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Kino ohne Popcorn? Nicht bei uns! Vor dem Film können Sie sich nach Herzenslust mit Knabbereien und Getränken eindecken, damit Ihr Besuch zu einem wahren Kinoerlebnis wird.

NEU: Ab sofort können Sie Kinotickets nicht nur online reservieren,
sondern auch in der Loge den gewünschten Sitzplatz auswählen –
einfach und bequem unter www.weiss-xtra.de – bis 4 Stunden
vor dem jeweiligen Filmbeginn. Bitte melden Sie sich hierzu einmalig bei Ihrer Hausbank im Online-Banking für paydirekt an. Sie haben kein Online-Banking eingerichtet? Dann besuchen Sie uns im Hause Weiss, Hans-Georg-Weiss-Straße 7, 52156 Monschau, und erhalten Ihr Kinoticket gegen Barzahlung. Öffnungszeiten: Montag – Freitag 08:00 – 16:00 Uhr.
Eine telefonische Reservierung ist nicht möglich!
Möchten Sie künftig per Mail über das aktuelle Kinoprogramm,
Zusatz- und Sonderveranstaltungen informiert werden?
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter unter:
www.druckereimuseum-weiss.de/weiss-xtra-kino/newsletter/

http://www.weiss-xtra.de/


Monscher Verzällche

Das Ortskartell Monschau lädt ein.


Montjoie Musicale: Klaviertrio Köln-Weimar

. Mit dem Klaviertrio Köln - Weimar dürfen sich Klassikliebhaber auf bekannte Gesichter der vergangenen Spielzeit freuen. Alle drei Musiker konzertieren seit Jahren als Solisten und Kammermusiker im In- und Ausland. Der deutsche Geiger Gernot Süßmuth ist seit 2002 Konzertmeister der Staatskapelle Weimar. Als Kammermusikpartner trat er u.a. mit dem Petersen-Quartett und dem Aperto Piano Quartett auf. Die Solocellistin der Staatskapelle Weimar, Dagmar Spengler, ist Preisträgerin u.a. beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn und konzertierte regelmäßig mit der Staatskapelle Weimar und dem Folkwang Kammerorchester Essen. Der Kölner Pianist Oliver Drechsel zählt zu den vielfältigsten Musikern seiner Generation und erhielt seine musikalische Ausbildung bei Prof. P. Gililov.

„Beethoven erobert die Eifelperle Monschau“

Konzertreihe Montjoie Musicale widmet dem großen Meister die 8. Spielzeit mit 9 Konzerten

Montjoie Musicale, ein Name der sich durch die Jahre zur festen überregionalen Kulturmarke für klassische Musik entwickelt hat. Mit dem Gedanken, „große Künstler in intimer Atmosphäre“ zu präsentieren, startet nun die 8. Konzertspielzeit in unterschiedlichen Orten der Monschauer Altstadt und Umgebung. In diesem Jahr steht mit dem 250. Geburtstag des großen Meisters L. van Beethoven eine der wichtigsten Musikpersönlichkeiten im Mittelpunkt des Programms. So darf sich das Publikum zum einen auf Kit Armstrong, den diesjährigen Träger des renommierten Beethoven-Rings freuen, der mit der Auszeichnung auf einer Ebene wie mit Igor Levit, Nicolas Altstaedt, Julia Fischer oder Gustavo Dudamel steht. Des weiteren darf Monschau den amtierenden GMD Christopher Ward zusammen mit dem Sinfonieorchester Aachen begrüßen.

https://www.montjoie-musicale.com/


6. Belgenbach-Trail Eifel Extrem

Traillauf der Extraklasse mit Matsch, Wasser und jeder Menge Natur! Ein Leckerbissen für alle Trailfreunde! 10 km, 5.7 km

https://tv-konzen-run-walk.de/ belgenbachtrail-konzen@t-online.de


Grenzlandtheater: Enigma

„Sie lieben nicht die Liebe, sondern das Liebesleid.“

Abel Znorko, gefeierter Autor und Literaturnobelpreisträger, hat sich in die Einöde zurückgezogen, um dem Medienrummel zu entkommen. Dass er ausgerechnet dem Lokaljournalisten Erik Larsen ein Interview gewährt, verwundert zunächst. Das Interview dreht sich um Znorkos neuen Bestseller, ein scheinbar fiktiver Briefroman, der hinreißende
Liebesbriefe enthält. Larsens Fragen kommen immer wieder auf die fiktive Liebhaberin aus dem Roman zurück, und obwohl Znorko mit seiner herablassenden Art versucht eineintellektuelle Übermacht zu demonstrieren, lässt dieser sich nicht einschüchtern. Das Gespräch entwickelt sich in eine Richtung, die bald offenlegt, dass die zwei Männer
ebenbürtiger sind, als es zunächst vermuten lässt, und dass sie dunkle Geheimnisse haben, die ihrer beider Vergangenheit verbindet.

Einzelpreis: 19,00 €; ermäßigt: 15,00 €.
Karten an der Abendkasse oder im VVK unter www.grenzlandtheater.de und Stadt Monschau, Büro 114, Tel.: 02472 81242

http://www.grenzlandtheater.de/


MonCanto - Benefizkonzert

Die in Ausrichtung und Repertoire sehr unterschiedlichen Chöre versprechen einen sehr kurzweiligen Abend für das Publikum in der Aukirche.

Bürgermeisterin Frau Margareta Ritter ist Schirmherrin der Veranstaltung.

Die MonCanto Chöre sind: cantabile, Chora-Bella, feynsang, Frameless, Lovely Mr. Singing Club, Singphonie, Vielharmonischer Chor und Maranatha Der Eintritt ist frei. Alle Spenden sind für die beiden Monschauer Kinder- und Jugendwohngruppen des Agnesheims. Hier werden junge Menschen betreut, die nicht in ihren Familien leben können.

hallo-maranatha@web.de


MonCanto - Benefizkonzert

Die in Ausrichtung und Repertoire sehr unterschiedlichen Chöre versprechen einen sehr kurzweiligen Abend für das Publikum in der Aukirche.

Bürgermeisterin Frau Margareta Ritter ist Schirmherrin der Veranstaltung.

Die MonCanto Chöre sind: cantabile, Chora-Bella, feynsang, Frameless, Lovely Mr. Singing Club, Singphonie, Vielharmonischer Chor und Maranatha Der Eintritt ist frei. Alle Spenden sind für die beiden Monschauer Kinder- und Jugendwohngruppen des Agnesheims. Hier werden junge Menschen betreut, die nicht in ihren Familien leben können.

hallo-maranatha@web.de


Weltgebetstag der Frauen

Ökumenischer Gottesdienst mit anschließendem Beisammensein und Imbiss.